zur Archivstartseite





Förderkreis Bayerisches Wirtschaftsarchiv e.V.

E n t g e l t t a r i f

für Dienstleistungen des Bayerischen Wirtschaftsarchivs


Stand: April 2016


 1. Anfertigung von Fotokopien

DIN A 4: € -,50 pro Kopie (schwarz/weiß)
DIN A 4: € -,75 pro Kopie (farbig)
DIN A 3: € 1,- pro Kopie (schwarz/weiß)
DIN A 3: € 1,50 pro Kopie (farbig)
Größer als DIN A 3: € 10,- zuzüglich der Kosten des mit der Herstellung der Fotokopie beauftragten Fachgeschäftes

 2. Anfertigung von fotografischen Reproduktionen

€ 10,- zuzüglich der Kosten des mit der fotografischen Reproduktion beauftragten Fachgeschäftes.
Die Negative verbleiben im Bayerischen Wirtschaftsarchiv.

 3. Anfertigung von digitalen Abbildungen / Scans

€ 10,- pro Abbildung

 4. Verwertung von Fotokopien, fotografischen Reproduktionen und digitalen Abbildungen

 4.1 Veröffentlichung

Publikationen:

bei einer Auflagenhöhe bis 2.000 Exemplare:
€ 20,- pro Fotokopie/Repro/Scan

bei einer Auflagenhöhe bis 5.000 Exemplare:
€ 25,- pro Fotokopie/Repro/Scan

bei einer Auflagenhöhe über 5.000 Exemplare:
€ 35,- pro Fotokopie/Repro/Scan

Buchumschläge und Covers:
€ 60,- pro Fotokopie/Repro/Scan + Auflagenhöhe (s. oben)

Ausstellungen:
€ 20,- pro Fotokopie/Repro/Scan

Postkarten und Kalender:
€ 25,- pro Fotokopie/Repro/Scan + Auflagenhöhe (s. oben)
Bei Neuauflage bzw. zusätzlicher fremdsprachiger Ausgabe sind 50 % des
Entgeltes für die Erstauflage
zu entrichten.

Internet:
€ 50,- pro Fotokopie/Repro/Scan zuzüglich der Herstellungskosten (s. oben)

Internet (zu gewerblichen Zwecken):
€ 100,- pro Fotokopie/Repro/Scan zuzüglich der Herstellungskosten (s. oben)

 4.2 Wiedergabe in Rundfunkproduktionen, TV-Produktionen und Spielfilmen

Einmalige Ausstrahlung bewegter Bilder: € 250,- pro angefangene Sendeminute
Einmalige Ausstrahlung stehender Bilder: € 135,- (Einblenddauer bis 10 Sekunden; je weitere 10 Sekunden: € 30,-)

 4.3 Sonstige gewerbliche Nutzung

€ 100,- pro Fotokopie/Repro/Scan zuzüglich der Herstellungskosten (s. oben)

Eventuell bestehende Urheberrechte Dritter sind durch die Bezahlung obenstehender Entgelte nicht abgelöst.

 5. Entgelt für die Archivbenützung zu gewerblichen Zwecken

Für die Bereitstellung von Archivalien im Lesesaal des Bayerischen Wirtschaftsarchivs berechnet der Förderkreis Bayerisches Wirtschaftsarchiv e.V.

je angefangene Halbstunde € 15,-.

Für die Erteilung mündlicher oder schriftlicher Fachauskünfte durch Mitarbeiter des Bayerischen Wirtschaftsarchivs berechnet der Förderkreis Bayerisches Wirtschaftsarchiv e.V.

je angefangene Halbstunde € 50,-.

 6. Entgeltbefreiung

Das Entgelt gemäß Ziffer 1 und 3 entfällt
  • für die bayerischen Industrie- und Handelskammern;
  • für Archive, Museen und sonstige Institutionen, sofern mit diesen ein wechselseitiger Entgelt- bzw. Gebührenverzicht vereinbart ist;
  • für Reproduktionen, die im Rahmen von Berichten über das Bayerische Wirtschaftsarchiv verwendet werden.

 7. Entgelt für Sonderleistungen

Sonderleistungen - insbesondere die Anfertigung von Transkriptionen, die Konzeption von Ausstellungen sowie vergleichbare Arbeiten - werden mit

€ 75,- pro Stunde Zeitaufwand

in Rechnung gestellt. Zusätzlich werden die angefallenen Sachkosten berechnet.
Für die Erstellung von Festschriften und ähnlich umfangreiche Projekte kann ein pauschales Entgelt vereinbart werden.

 8. Entgelt für Sonderleistungen

Das Entgelt ist nach Zahlungsaufforderung innerhalb der gesetzten Frist zu entrichten.

Bei nicht fristgerecht erfolgendem Zahlungseingang wird eine Mahngebühr von € 3,- erhoben.

Der Förderkreis Bayerisches Wirtschaftsarchiv e.V. kann einen angemessenen Vorschuss auf das Entgelt verlangen.


zur Startseite